Entfristung jetzt diskutieren und das WissZeitVG abschaffen!
15493
post-template-default,single,single-post,postid-15493,single-format-standard,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Entfristung jetzt diskutieren und das WissZeitVG abschaffen!

Wir wissen bereits jetzt, dass das deutsche Hochschulsystem die Mitarbeiter*innen ausbeutet und prekarisiert!

Am Freitag 14.2. hat Nicole Gohlke im Bundestag darauf hingewiesen, dass wir nicht erst bis zur Evaluierung der 2016er WissZeitVG-Novelle warten müssen, um endlich das Problem anzupacken:

„90 Prozent des künstlerischen und wissenschaftlichen Personals an den Hochschulen ist nur befristet angestellt. Und damit liegt Deutschland im internationalen Vergleich einsam und wie ich finde sehr sehr peinlich an der Spitze. Und das müssen wir endlich ändern!“

Der Link zum Beitrag von Nicole Gohlke ist dieser (5min) https://www.youtube.com/watch?v=kCKeYmeZBng

Die ganze Debatte ist hier (35 Minuten) nachzuhören https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7427931#url=bWVkaWF0aGVrb3ZlcmxheT92aWRlb2lkPTc0Mjc5MzE=&mod=mediathek